Achtsame Selbstfürsorge im (Schul-)Alltag –

Für sich selbst sorgen wie für eine gute Freundin/einen guten Freund

Themenseminar im Onlineformat

Bericht über eine gelungene Veranstaltung: Am 13.08.2021 fand diese Fortbildung als Online-Veranstaltung statt.

In den 3 Stunden vor dem Bildschirm brachte die Referentin Annette Gieß uns dazu, zu atmen, inne zu halten, zu spüren und uns in unserem verdichteten, vollen Alltag zu beobachten. Durch einen gelungenen Wechsel aus praktischen Übungen, theoretischem Input und Austausch untereinander regte sie uns an, uns zu erden und mit unserer eigenen Kraft und unserer Selbstfürsorge in Kontakt zu bringen. Die Zeit ist schnell vergangen und hat dazu geführt, dass wir gelassen und mit uns selbst in einem guten Kontakt in das Wochenende gehen konnten. Darüber hinaus gab es Anregungen für die eigene sowie für die schulische Achtsamkeitspraxis. Vielen Dank dafür, Annette!

Unsere Referentin, Annette Gieß:

Ich bin seit 25 Jahren Lehrerin und habe vor über 10 Jahren die wohltuende Wirkung der Achtsamkeitspraxis und des Selbstmitgefühls entdeckt. Seitdem beschäftige ich mich intensiv (und aus vollem Herzen) mit der Thematik und den verschiedenen Möglichkeiten der Vermittlung von achtsamkeitsbasierten Methoden im Kontext Bildung und darüber hinaus. Ich bin MBSR- und MSC-Lehrerin, Coach und habe weitere Zertifizierungsausbildungen u. a. bei Mindful Schools und Mindfulness in Schools (dot be) gemacht.