Achtsame Selbstfürsorge im (Schul-)Alltag –Für sich selbst sorgen wie für eine gute Freundin/einen guten Freund

Themenseminar im Onlineformat

Kennen Sie das?

Gerade in stressvollen und herausfordernden Situationen besonders streng und kritisch mit sich selbst umzugehen? Automatisch zu funktionieren – oftmals ohne Gespür für die eigene Befindlichkeit oder die körperliche Belastungsgrenze?

In diesem 3-stündigen erfahrungsbasierten und interaktiven Workshop mit kurzen theoretischen Inputs erlernen Sie wissenschaftlich fundierte Übungen aus der Achtsamkeitspraxis, die Ihnen ermöglichen, auch in einem vollen und verdichteten Alltag bewusst die „Pausetaste“ zu drücken – und so in Kontakt mit dem eigenen Erleben zu kommen. Ergänzend dazu erfahren Sie, wie Sie durch das Kultivieren von Selbstmitgefühlsübungen gerade auch in schwierigen Zeiten und herausfordernden Alltagssituationen einen freundlichen Umgang mit sich selbst pflegen und aktiv Selbstfürsorge betreiben können.

Ich freue mich auf Sie!

Unsere Referentin, Annette Gieß:

Ich bin seit 25 Jahren Lehrerin und habe vor über 10 Jahren die wohltuende Wirkung der Achtsamkeitspraxis und des Selbstmitgefühls entdeckt. Seitdem beschäftige ich mich intensiv (und aus vollem Herzen) mit der Thematik und den verschiedenen Möglichkeiten der Vermittlung von achtsamkeitsbasierten Methoden im Kontext Bildung und darüber hinaus. Ich bin MBSR- und MSC-Lehrerin, Coach und habe weitere Zertifizierungsausbildungen u. a. bei Mindful Schools und Mindfulness in Schools (dot be) gemacht.

Datum: Neuer Termin: Freitag, den 13.08.2021  
Zeit: 16.30 – 19.30 Uhr
Videoplattform: Zoom (Annette arbeitet mit einem passwortgeschützten Zugang. Das Passwort und der Zugang sowie eine Anleitung zum Einloggen werden wenige Tage vor dem Workshop zugesandt.)
Das Online-Seminar ist für Mitglieder des BLV kostenfrei. Nicht-Mitglieder zahlen eine Gebühr in Höhe von 10 € auf das Konto des BLV. (IBAN: DE77 2169 0020 0006 5325 78)
Bei Interesse bitte anmelden unter [email protected] oder 04334-189843