Soll ich oder soll ich nicht?!

„Ich weiß einfach nicht, wie ich mich entscheiden soll, einerseits … andererseits …“. Wer kennt sie nicht, die sogenannten Entscheidungskonflikte?

Das Konzept der Teile-Arbeit, das davon ausgeht, dass sich jede Persönlichkeit aus verschiedenen ‚Teilen‘ zusammenfügt, bietet eine wirksame Möglichkeit, um mit solchen und komplexeren inneren Unstimmigkeiten umzugehen.

In einem Tagesseminar sollen folgende Inhalte bearbeitet werden:

  • Theoretische Grundlagen zum Konzept des ‚Selbst‘ (geisteswissenschaftliche Wurzeln, psychologische Modelle, entwicklungspsychologische Aspekte)
  • unterschiedliche Ansätze der Teile-Arbeit in Therapie und Beratung (Inneres Team, Innere Familie, Schematherapie)
  • verschiedene Zugänge zur Teile-Arbeit werden vorgestellt und praktisch eingeübt (Visualisierung, Aufstellung, Stuhlarbeit)

 

 

Leitung: Meike Weinreich, Kommunikationspsychologin und Gestalttherapeutin
Termin: Freitag, 26.10.2018
Zeit: 9.00 Uhr – 16.00 Uhr
Ort: ZIL, Muhliusstraße 40, 24103 Kiel
Teilnehmerzahl 6 bis 18
Kosten 50 € für Nichtmitglieder, 45 € für Mitglieder des BLV
Anmeldung bis zum 30. September 2018
Meike Weinreich: gtp-meikeweinreich@online.de oder 0151 61714726

 

Angemeldet ist, wer sich bei Meike Weinreich angemeldet und die Seminargebühr auf das Konto des BeratungslehrerInnenverbandes überwiesen hat (VR-Bank im Kreis RD,

IBAN DE29 2146 3603 0005 0045 86).

Es können maximal 18 Lehrkräfte teilnehmen. Entschieden wird nach Eingang der Anmeldung.

Stornierungsregelung: Absage 1 Tag bis 1 Woche vorher = Fälligkeit des vollen Betrages, Absage 2 Wochen bis 1 Woche vorher = Fälligkeit von 50% des Betrages, Absage 4 Wochen bis 2 Wochen vorher = Fälligkeit von 20% des Betrages

 

 

Die Fortbildung ist vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur anerkannt als Fortbildung für Lehrkräfte.
Ein Dienst-Unfallschutz besteht nur, sofern eine Dienstreisegenehmigung durch den Vorgesetzten erteilt worden ist.