Kinderschutz in der Schule

„Kinderschutz in der Schule? Das ist wohl immer noch ein ungewohnter Gedanke, obwohl die Gesetzeslage bereits seit 2012 besteht. Doch wie ist es nun, wenn einem Grundschullehrer der sonst so aufgeweckte Junge auffällt, der seit einiger Zeit seltsam still geworden ist. Was ist zu tun, wenn eine 13-Jährige sich plötzlich aggressiv verhält und unregelmäßig in die Schule kommt?…“

 

So beginnt ein interessanter Artikel in der Ausgabe Februar 2015 der Zeitschrift „Schule aktuell“ des Ministeriums für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein.

Gleich mehrere Aspekte sind dabei auch für Beratungslehrkräfte interessant: Weiterlesen Kinderschutz in der Schule

Monitor zur Lehrerbildung

Es liegt ein Monitor zur Lehrerbildung in Deutschland vor, veröffentlicht von der Bertelsmann Stiftung, Deutsche Telekomstiftung, dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Centrum für Hochschulentwicklung (CHE). Inhalte sind Studienverlauf, Studiengänge, Praxisbezüge, Verzahnung zwischen Studium und Referendariat einsehbar unter: www.monitor-lehrerbildung.de. Quelle: „Zeit“ 46/12. Weiterlesen Monitor zur Lehrerbildung

Buchbesprechung „Stärkenorientierte Förderplanung“ von W. Spiess und J. Bischoff-Weiß

Der Autor und die Autorin stellen ein Modell der effizienten Förderplanung vor. Beide arbeiteten bis zur Sommersemester 2012 am Heilpädagogischen Institut der Universität Flensburg. Weiterlesen Buchbesprechung „Stärkenorientierte Förderplanung“ von W. Spiess und J. Bischoff-Weiß

Buchbesprechung „Wie meinst du das? Gesprächsführung mit Jugendlichen“

Gerade für die Phase der Pubertät (13-18 Jahre) gibt die holländische Psychologin und Therapeutin M. Delfos hilfreiche Analysen und Hinweise, die beim Umgang mit Jugendlichen helfen.

 Das Buch beginnt mit einer entwicklungspsychologischen Analyse von Kindern und Jugendlichen unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Mögliche Störungen werden thematisiert und in den Ursachen besprochen. Weiterlesen Buchbesprechung „Wie meinst du das? Gesprächsführung mit Jugendlichen“