Buchbesprechung „Wie meinst du das? Gesprächsführung mit Jugendlichen“

Gerade für die Phase der Pubertät (13-18 Jahre) gibt die holländische Psychologin und Therapeutin M. Delfos hilfreiche Analysen und Hinweise, die beim Umgang mit Jugendlichen helfen.

 Das Buch beginnt mit einer entwicklungspsychologischen Analyse von Kindern und Jugendlichen unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Mögliche Störungen werden thematisiert und in den Ursachen besprochen.

Der Teil Gesprächsführung ist für Lehrkräfte sehr hilfreich, denn es wird über Haltung und Inhalte immer an praktischen Fällen deutlich gemacht, wie wichtig eine Kommunikation auf Augenhöhe ist und wie diese erfolgreich wird, auch mal in einem anderen Setting wie Spaziergang (Bewegungsaspekt) oder Ähnlichem. Einige Tabellen und Schemata können helfen, ein Gespräch vorzubereiten und durch Fragetechniken professionell zu führen.

Im Kapitel „Moderne Kommunikationsmittel“ wird deutlich wie schnell in diesem Gebiet Veränderungen stattfinden. Ausführlich schildert die Verfasserin den Umgang mit Internet, Handy, SMS, Chatten. Die Bedeutung von Facebook war aber 2007 noch nicht so virulent. In diesem Jahr ist das Buch erschienen und erfuhr zu Recht einige Neuauflagen. Am Ende des Buches gibt es konkrete Anregungen, was Berücksichtigung in den einzelnen Phasen der Pubertät finden kann (12-14, 14-16, 16-18, 18-21).

Eine hilfreiche Lektüre für alle, die mit Jugendlichen in einem schwierigen Alter arbeiten. Besonders für Beratungssituationen geeignet.

Karl Hagemeister Juni 2012

Das Buch ist im Beltz Verlag erschienen, hat 320 Seiten und kostet 16,95 €.